Adnet
Schaltplatz

Tarifvertrag

Gewerkschaft kündigt weitere Streiks bis Weihnachten an
Arbeitsniederlegung bei Amazon
25. November 2016 | 10:15 | ehu

Während der Online-Versandhändler Amazon zum heutigen „Black Friday“ seine Kunden mit zahlreichen Sonderangeboten lockt, werden die NRW-Standorte Rheinberg und Werne wieder bestreikt. Die Arbeitsniederlegung soll auch am Samstag noch fortgesetzt werden.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Einigung im Tarifstreit der IG Metall
Metaller einigen sich auf Pilotabschluss
13. Mai 2016 | 09:00 | red

Nur einen Tag nach dem Beginn der fünften Verhandlungsrunde und mehreren Tausend Demonstranten ist die Einigung da. Beide Seiten verständigten sich auf einen neuen Tarifvertrag mit einer Laufzeit von 21 Monaten und 4,8 Prozent mehr Lohn.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Nach 15 Jahren Pause neuer Tarifvertrag für privates Busgewerbe
Mehr Geld für Busfahrer
26. Januar 2016 | 15:00 | red

Nach einer Tarifpause von 15 Jahren können sich die Busfahrer privater Unternehmer in Nordrhein-Westfalen über durchschnittliche Lohnerhöhungen von drei Prozent freuen.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Gewerkschaft verhindert auch Arbeit am 4. Adventssonntag
Warnstreiks bei Amazon bis Heiligabend
21. Dezember 2015 | 13:00 | ehu

Eng könnte es werden für alle, die noch vor Weihnachten von Amazon beliefert werden wollen: Die Dienstleistungsgesellschaft hat die Beschäftigten des Online-Händlers wieder zu Warnstreiks aufgerufen. Betroffen sind auch die NRW-Niederlassungen in Rheinberg und Werne. Hier soll vom heutigen Montag bis zum 24. Dezember die Arbeit niedergelegt werden.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
DGB-Gewerkschaften an Kölner Hochschulen
Fünf Veranstaltungen der Gewerkschaften für angehende Akademiker
24. Oktober 2015 | 10:00 | red

Die Kölner Gewerkschaften unter dem Dach des DGB werden in der kommenden Woche in gleich fünf Veranstaltungen den studentischen Nachwuchs ansprechen. Dabei geht es um Themen wie den Berufseinstieg, mögliche Karrierewege und die Arbeitsbedingungen.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Tarifkonflikt in der Metall- und Elektro-Industrie
3,4 Prozent mehr Lohn und 150 Euro Einmalzahlung
24. Februar 2015 | 10:15 | red

Die Tarifverhandlungen zwischen der IG Metall und den Arbeitgebern der Metall- und Elektro-Industrie sind in Böblingen erfolgreich abgeschlossen worden. Der neue Tarifvertrag sieht 3,4 Prozent mehr Lohn, 150 Euro als Einmalzahlung bei einer Laufzeit von 15 Monaten vor.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]