Adnet
Schaltplatz

Terroranschläge

Theater der Keller zeigt den aktuellen Bühnenrenner „Terror“
Kölner zeigen keine Gnade für Todespiloten
8. November 2016 | 09:00 | red

Was wiegt schwerer: 164 oder 70.000 Menschenleben? Rechtsprinzipien oder Gewissen und Moral? Eine fundamentale Frage, die das Theaterstück „Terror“ stellt. Der Bühnenrenner – vor kurzem auch im ARD-Fernsehen ein Quotenhit – hatte jetzt im Theater der Keller Premiere.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Nach Terroranschlägen in Istanbul
Oberbürgermeisterin kondoliert als Erste
29. Juni 2016 | 18:00 | red

Am gestrigen Dienstagabend hat ein erneuter Terroranschlag in Kölns türkischer Partnerstadt Istanbul mehr als zwei Dutzend Menschen in den Tod gerissen und noch mehr verletzt. Oberbürgermeisterin Henriette Reker reagierte früh am Morgen.


, , , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Spielzeit 2016/17 im Theater der Keller unter dem Motto 'Identität – Ernst oder Spiel?'
Vorjahres-Aufreger ‚Terror‘ jetzt auch in Köln
11. Mai 2016 | 18:30 | ehu

Terroristen entführen ein Passagierflugzeug und drohen mit dem Absturz auf ein vollbesetztes Fußballstadion. Darf ein Militärjet es abschießen? Darüber darf das Publikum bei „Terror“ abstimmen. Der heftig diskutierte Bühnenhit des Vorjahres ist sicher das spektakulärste Stück im Spielplan 2016/17 des Theaters der Keller.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
AGOF Internet Facts
Kölner Nachrichtensender nach AGOF-Angaben obenauf
25. Februar 2016 | 10:45 | red

Der zur Kölner Mediengruppe RTL Deutschland gehörende Nachrichtender n-tv hat im Spätherbst des vergangenen Jahres seine Reichweite im World Wide Web deutlich ausbauen können. Die Nachrichtenmacher profitierten von „bad news“, vor allem aus Frankreich.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
IVW-Zahlen im November
Kölner Nachrichtensender n-tv profitiert von „bad news“
9. Dezember 2015 | 15:45 | red

Der Monat November brachte für die Medienanbieter von Nachrichten einen guten Monat. Das lag vor allem an dem hohen medialen Interessen an Neuigkeiten nach den Anschlägen vom 13. November in Paris. Auch der Kölner Nachrichtensender n-tv und sein gleichnamiges Nachrichtenportal verbuchten Zuwächse.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
1. FC Köln und Mainz 05
Polizei und Verein verständigen sich auf Maßnahmenpaket
19. November 2015 | 11:00 | red

Am kommenden Samstag (21. November 2015) findet im Sportpark Müngersdorf das direkte Aufeinandertreffen der beiden erklärten Karnevalsvereine statt. Doch das Spiel Köln gegen Mainz ist kein gewöhnliches, es ist das erste Spiel nach der Anschlagsserie in Frankreich.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Islamische Organisationen in Deutschland
Deutsche Muslime verurteilen Terroranschläge in Paris
16. November 2015 | 14:00 | red

In einer gemeinsamen Pressekonferenz in der neuen Ditib-Moschee haben sich die großen muslimischen Verbände in Deutschland zum Schulterschluss verabredet und eine gemeinsame Erklärung zu den Vorfällen in Paris abgegeben. Auch sie sind über die Radikalisierung der Religionsauslegung besorgt und entsetzt.


, , , ,

[ weiterlesen ... ]
Die Zynik der Märkte
Terrorfreitag und die Börsianer reagieren mit Kursplus
26. Juni 2015 | 16:00 | red

Wer den Lauf der Dinge und die damit einhergehende Berichterstattung in den tagesaktuellen Medien verfolgt, wird seine Irritation über so manche Dinge kaum verbergen können. In den Mittagsstunden gingen im Minutentakt Eilmeldungen, erst über einen Vorfall mit geköpfter Leiche in Frankreich, dann über inzwischen 27 Tote bei zwei Anschlägen in Tunesien.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Nach den Terroranschlägen
Auch in NRW werden Polizei und Verfassungsschutz aufgestockt
22. Januar 2015 | 16:00 | red

Kaum hat sich die Entrüstung und das Entsetzen über die Serie von Terroranschlägen in Frankreich etwas gelegt, gibt sich die nordrhein-westfälische Landesregierung entschlossen. Das bedeutet konkret 385 zusätzliche Stellen für die mit der Verfolgung von religiös motivierten Straftätern zuständigen Stellen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
„Nous sommes Charlie“
WDR-Kabarettisten machen Special für Meinungsfreiheit
13. Januar 2015 | 15:45 | red

Am kommenden Samstag (17. Januar 2015) findet im Abendprogramm des WDR-Fernsehens eine Kabarettsendung aus besonderem Anlass statt. Die Wortakrobaten stellen ihre kommende Sendung auf der Bühne des Kölner Comedia-Theaters unter das Grundrecht der Meinungsfreiheit.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]