Adnet
Schaltplatz

Uniklinik

Neue Forschung zu Brust- und Eierstockkrebs
Ersatzkassen wollen Genanalyse zur Vorsorge fördern
24. November 2016 | 17:30 | red

Am heutigen Donnerstag informierten die Verantwortlichen der Kölner Universitätsklinik und Vertreter der Ersatzkassen über eine neue Versorgungsstruktur. Das soll auch den Versicherten zugute kommen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Medizinforschung am Hochschulstandort Köln
Uni und Spoho wollen Schwangere bewegen
2. November 2016 | 13:00 | red

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter Übergewicht. Über die Ursachen einer solchen Adipositas-Erkrankung gibt es weiterhin unterschiedliche Meinungen. Nun wollen Universität und Sporthochschule hierzu ein neues Forschungsprojekt initiieren.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Spitzenforschung an der Universitätsklinik Köln
Medizinforscher entdecken neue Art von Muskelatrophie
28. Oktober 2016 | 11:00 | red

Der krankhafte Abbau von Muskelmasse wird von Medizinern als Muskelatrophie bezeichnet. Nun haben Kölner Forscher eine neue Art dieser genetischen Anomalie und ihre Wirkungsweise entdeckt.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Weltrekord an der Kölner Uniklinik
Menschen aus 74 Nationen haben mitgedrückt
23. September 2016 | 13:00 | red

Die Herzdruckmassage ist eine Technik, die bei plötzlichem Herzstillstand zum Einsatz kommt. An der Kölner Universitätsklinik haben heute ganze 144 Menschen aus 74 Nationen am Tag der Wiederbelebung an einer Aktion teilgenommen – und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Jahresbilanz der Universitätsklinik Köln
Uniklinik expandiert und macht Gewinn
13. Juli 2016 | 15:30 | red

Die Kölner Universitätsklinik hat am heutigen Mittwoch im CECAD-Gebäude ihre Jahresbilanz vorgestellt. Bereits zum siebten Mal in Folge konnte die Landesklinik positive Ergebniszahlen liefern, und das trotz weiter dynamischer Personalentwicklung.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Neues vom Universitätsklinikum Köln
346 Millionen Euro für mehrere Neubauprojekte an der Uniklinik
31. Mai 2016 | 09:00 | red

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will knapp 350 Millionen Euro für Neubauten an der Kölner Universitätsklinik investieren. Damit sollen das Eltern-Kind-Zentrum und CIO-Gebäude in Köln-Lindenthal neu errichtet werden.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Drittmittel für Kölner Medizinforscher
Augenheilkunde der Uniklinik erhält Millionen-Förderung
19. Mai 2016 | 09:00 | red

Das Zentrum für Augenheilkunde an der Universitätsklinik Köln darf sich auf eine weitere Forschungsförderung freuen. Die Kölner Landesklinik erhält mehr als eine Million Euro aus einem EU-Forschungsprogramm.   Das trägt den bezeichnenden Namen „Arrest Blindness“,was so viel heißt wie „Erblindung aufhalten“. Dafür stellt die Europäische Union insgesamt sechs Millionen Euro bereit, die in einen europaweiten Forschungsverbund fließen sollen. 1,3 Millionen Euro gehen dabei nach Köln. Erklärtes Ziel ist die Entwicklung neuer Therapien, die im Bereich der Hornhaut und der Augenoberfläche einer drohenden Erblindung entgegenwirken. Das Zentrum für Augenheilkunde der Uniklinik Köln ist damit der zweitgrößte Projektpartner im Verbund. Erkrankungen der „Windschutzscheibe des Auges“ stellen weltweit die zweithäufigste Ursache für Erblindung dar. Die Hoffnung der Wissenschaftler: neue regenerative Therapien zu finden, welche die drohende Erblindung abwenden oder zumindest verzögern können. Damit die erreichten Forschungsergebnisse so schnell wie möglich den Patienten angeboten werden können, sind auch Medizinunternehmen an dem Projekt beteiligt. Des Weiteren werden mehrere klinische Studien initiiert, im Rahmen derer wiederum Forschungsergebnisse in die Klinik übertragen werden sollen, berichtete die Uniklinik. Spitzenforschung in Köln erneut europaweit gewürdigt Neben der federführenden Klinik in Linköping (Schweden) ist das Zentrum für Augenheilkunde der Uniklinik Köln mit einer Fördersumme von 1,3 Millionen Euro der größte


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Neues vom Max-Planck-Institut
Neue Erkenntnisse über die Biologie des Alterns
5. April 2016 | 12:00 | red

Eine Forschergruppe des Kölner Max-Planck-Instituts für Biologie des Alterns hat im Rahmen eines internationalen Forschungsprojekt möglicherweise einen weiteren Baustein zum Verständnis der Alterungsprozesse in Organismen entdeckt.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Personalie am Heilig Geist-Krankenhaus
Neue Klinikleitung in Longericher Klinik
4. April 2016 | 10:30 | red

Das Heilig Geist-Krankenhaus im linksrheinischen Stadtteil Longerich hat einen neuen Klinikleiter. Privatdozent Dr. Holger Herff wird neuer Chefarzt an der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie des Krankenhauses.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Forschungsförderung an der Universitätsklinik Köln
Zwei neue Forschergruppen zur Tumorbiologie
25. März 2016 | 13:00 | red

An der Kölner Universitätsklinik werden in Kürze zwei neue Forschungsgruppen eingerichtet. Mit an Bord sind die Pharmafirma Roche Pharma und die Kölner Krebsstiftung. Beide Forschergruppen beschäftigen sich mit der Tumorbiologie.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]