Adnet
Schaltplatz
Neues von der Kölnmesse

Kölner Messegesellschaft baut Position in Brasilien aus

12. März 2016 | 10:00 | red
Bild: Kölnmesse GmbH

Die Kölnmesse hat ihre brasilianische Beteiligungsgesellschaft komplett übernommen. Bild: Kölnmesse GmbH

Die Kölnmesse GmbH hat die restlichen 25 Prozent an der brasilianischen Messegesellschaft Interfeiras Eventos in São Paulo erworben. Damit setzt die Kölner Messegesellschaft weiter auf den brasilianischen Messemarkt.

Bereits im August vergangenen Jahres hatte die Kölnmesse 75 Prozent an der Interfeiras Eventos erworben, nun wurde die Gesellschaft komplett erworben. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten die bisherigen Inhaber Dieter Brockhausen und Humberto Rebonato Anfang März mit der Koelnmesse in Brasilien.

Mit der vollständigen Übernahme festigen wir unsere Position im brasilianischen Messemarkt weiter und legen einen zusätzlichen Grundstein für unsere Zukunft in diesem wichtigen Markt“, erklärte Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH. Durch die zweistufige Übernahme von Interfeiras Eventos konnten die bisherigen Inhaber die Übergangszeit eng begleiten und den Geschäftsführer der Ende 2014 gegründeten brasilianischen Tochtergesellschaft Koelnmesse Organização de Feiras Ltda., Cassiano Facchinetti, in das Projekt einarbeiten.

Im Laufe des Jahres soll Interfeiras Eventos in die Koelnmesse Organização de Feiras Ltda. übergehen. „Ich freue mich, dass wir durch die Übernahme von Interfeiras Eventos dauerhaft von den langjährigen Erfahrungen des Unternehmens und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern profitieren können, um das Geschäft der Koelnmesse in Brasilien zu stärken und weiter auszubauen“, betonte der vormalige Eigentümer Cassiano Facchinetti.

Zusammen mit einem sechsköpfigen Team ist Facchinetti für die Durchführung der Koelnmesse-Veranstaltungen in Brasilien sowie die Weiterentwicklung des dortigen Geschäfts verantwortlich. Derzeit organisiert die Koelnmesse vier Messen in Brasilien. Die zwei Mal im Jahr stattfindende Kindermodemesse FIT 0/16 in São Paulo, die Ernährungstechnologiemesse ANUTEC Brazil in Curitiba, die UrbanTec Brasil in Rio de Janeiro, die die Koelnmesse gemeinsam mit der brasilianischen Stiftung „Fundação Getulio Vargas“ organisiert, sowie die PUERI Expo, ein Ableger der Kölner Kinderausstattungsmesse „Kind + Jugend“, die im Juni 2016 ihre Premiere feiern wird.

Das Unternehmen Bäumle Ltda. mit Büros in São Paulo und Curitiba bleibt für den Aussteller- und Besuchervertrieb in Brasilien für alle Koelnmesse-Veranstaltungen außerhalb Brasiliens verantwortlich, hieß es dazu abschließend.

, , , , , ,