Adnet
Schaltplatz
Neue Kooperation der Wige Media AG

Kölner TV-Dienstleister und DFB starten Web-TV-Projekt

6. Dezember 2016 | 10:30 | red

Der börsennotierte Mediendienstleister Wige Media AG hat sein Portfolio an strategischen Partnern und Projekten um einen weiteren Baustein ergänzt. In Kürze starten die Kölner Medienschaffenden ein Web-TV-Projekt im Amateur-Fußball. Partner ist der Deutsche Fußball-Bund DFB.

Wie die Verantwortlichen der Kölner Aktiengesellschaft am heutigen Montag in einer Pflichtmitteilung bekannt gaben, werden die beiden Partner bereits in Rückrunde mit Übertragungen von Spielen in den Bayernligen Nord und Süd sowie in der Oberliga Niedersachen entsprechende Infrastrukturen aufbauen. Mit den Pilot-Systemen soll getestet werden, ob sich das Projekt auch flächendeckend umsetzen lässt.

Im Hintergrund steht das Ziel, gemeinsam Möglichkeiten einer Partnerschaft zur Steigerung der Visibilität des Amateurfußballs zu prüfen. Dabei sollen deutsche Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik ausgestattet werden, die es erlaubt, Fußball-Spiele in hoher Qualität und vollautomatisch live mit der neuen Plattform „sporttotal.tv“ zu übertragen. Sporttotal.tv und die Amateurfußballplattform des DFB Fußball.de werden dabei eng kooperieren.

Von dem Ergebnis der Rückrunde im ersten Halbjahr 2017 wird es dann abhängen, ob und in welchem Umfang in der zweiten Jahreshälfte die innovativen Systeme in weiteren Ligen und Spielklassen zum Einsatz kommen. Die neue Plattform „sporttotal.tv“ refinanziert sich über werbefreie Premium-Abonnements und Werbung. Das Investitionsvolumen beläuft sich für den Kölner Sport-TV-Spezialisten auf rund fünf Millionen Euro. Bereits im kommenden Jahr wolle man den „Breakeven“ erreichen, hieß es dazu abschließend.

, , , , , , ,